Der Weg

Der Weg zum Motorrad-Führerausweis ist individuell. Mit meinem Tool kannst du den Weg zum Motorrad-Führerausweis ermitteln. Wähle bei jedem Schritt die passende Angabe. Am Schluss des Durchgangs wird dir dann der gesetzlich vorgeschriebene Weg angezeigt.

1. Alter: ab 16

A1 (Kat. F gibt es für Motorräder nicht mehr)

max. 11 kW / 50 ccm kein Tempolimit, Autobahn verboten
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen (Unter 18 Jahren mit Unterschrift des gesetzlichen Vertreters nötig)
  4. Theorie-Prüfung (Bestätigung über den Besuch des Nothelferkurses erforderlich)
  5. Erhalt Lehrfahrausweis (gültig 4 Monate)
  6. Praktische Grundschulung 8 Std. (12 Monate verlängert)
  7. Verkehrskundeunterricht (VKU) 4 x 2 Std. (wichtig für Anmeldung an die Praktische Prüfung)
  8. Praktische Prüfung
  9. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad der Kat. A1 mit max. 50 ccm / 11 kW
1. Alter: ab 18
2. Ausgangslage: im Besitz der Kat. A1 / 50 ccm
3. Mögliche Kategorien: A1 125 ccm (max. 11 kW / max. 125 ccm)

A1 125 ccm

max. 11 kW / max. 125 ccm
  1. Wer bereits im Besitz der Unterkategorie A1 (ab 16 Jahren) ist, kann ohne weitere Ausbildung oder Prüfung Motorräder bis 125 ccm / 11 kW Leistung fahren.
3. Mögliche Kategorien: A beschränkt (max. 25 kW und 0,16 kW/kg keine Hubraumbeschränkung)

A beschränkt

max. 25 kW und 0,16 kW/kg keine Hubraumbeschränkung
  1. Lernfahrausweis erforderlich
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Erhalt Lernfahrausweis
  5. Praktische Grundschulung 6 Std.
  6. Praktische Prüfung
  7. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad mit 2 Sitzplätzen der Kat. A1 mit max. 25 kW / 0.16 kW/kg
  8. Nach zweijähriger klagloser Fahrpraxis wird die Beschränkung auf Gesuch hin (ohne weitere Prüfung) aufgehoben. Das heisst, prüfungsfreier Erhalt der unbeschränkten Kategorie A
2. Ausgangslage: im Besitz der Kat. B (Auto)
3. Mögliche Kategorien: A1 (max. 11 kW / max. 125 ccm)

A1

max. 11 kW / max. 125 ccm
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch bei Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Erhalt Lernfahrausweis (Gültigkeit 4 Monate)
  5. Praktische Grundschulung 8 Std.
  6. Keine praktische Prüfung erforderlich. Mit der Bestätigung des Grundkursbesuches und dem Lernfahrausweis kann man die Kategorie A1 im Führerausweis eintragen lassen.
3. Mögliche Kategorien: A beschränkt (max. 25 kW und 0,16 kW/kg keine Hubraumbeschränkung)

A beschränkt

max. 25 kW und 0,16 kW/kg keine Hubraumbeschränkung
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Praktische Grundschulung 12 Std. (LFA mit Grundkursbestätigung bei MFK verlängerbar um 12 Monate)
  5. Praktische Prüfung
  6. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad mit 2 Sitzplätzen der Kat. A mit max. 25 kW / 0.16 kW/kg
  7. Nach zweijähriger klagloser Fahrpraxis wird die Beschränkung auf Gesuch hin (ohne weitere Prüfung) aufgehoben. Das heisst, prüfungsfreier Erhalt der unbeschränkten Kategorie A
2. Ausgangslage: ohne Besitz einer Kategorie
3. Mögliche Kategorien: A1 (max. 11 kW / max. 125 ccm)

A1

max. 11 kW / max. 125 ccm
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Theorie-Prüfung (Bestätigung über den Besuch des Nothelferkurses erforderlich)
  5. Praktische Grundschulung 8 Std.
  6. Verkehrskundeunterricht (VKU) 4 x 2 Std.
  7. Praktische Prüfung
  8. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad der Kat. A1 mit max. 125 ccm
3. Mögliche Kategorien: A beschränkt (max. 25 kW und 0,16 kW/kg keine Hubraumbeschränkung)

A beschränkt

max. 25 kW und 0,16 kW/kg keine Hubraumbeschränkung
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Theorie-Prüfung (Bestätigung über den Besuch des Nothelferkurses erforderlich)
  5. Praktische Grundschulung 12 Std.
  6. Verkehrskundeunterricht (VKU) 4 x 2 Std.
  7. Praktische Prüfung
  8. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad mit 2 Sitzplätzen der Kat. A mit max. 25 kW / 0.16 kW/kg
  9. Nach zweijähriger klagloser Fahrpraxis wird die Beschränkung auf Gesuch hin (ohne weitere Prüfung) aufgehoben. Das heisst, prüfungsfreier Erhalt der unbeschränkten Kategorie A
1. Alter: ab 25
2. Ausgangslage: im Besitz der früheren Kat. A1 (Gesucheingabe LFA bis bis 31.03.2003)
3. Mögliche Kategorien: A beschränkt (max. 25 kW und 0,16 kW/kg keine Hubraumbeschränkung)

A beschränkt

max. 25 kW und 0,16 kW/kg keine Hubraumbeschränkung
  1. Mit Umtausch des alten blauen Ausweises in den neuen Führerausweis (im Kreditkartenformat) erhält man ohne weitere Ausbildung und Prüfung die Berechtigung für die Kat. A beschränkt.
3. Mögliche Kategorien: A unbeschränkt (Keine Leistungsbeschränkung, keine Hubraumbeschränkung)

A unbeschränkt

Keine Leistungsbeschränkung, keine Hubraumbeschränkung
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Erhalt Lernfahrausweis
  5. Keine obligatorische Ausbildung vorgeschrieben.
  6. Praktische Prüfung
  7. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad mit 2 Sitzplätzen der Kat. A mit mind. 35 kW
2. Ausgangslage: im Besitz der Kat. A (beschränkt) noch keine 2 Jahre Fahrpraxis

A unbeschränkt

Keine Leistungsbeschränkung, keine Hubraumbeschränkung
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen (Kat. A unbeschränkt)
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Erhalt Lernfahrausweis (Hinweis: LFA 16 Monate gültig)
  5. Keine obligatorische Ausbildung vorgeschrieben.
  6. Praktische Prüfung
  7. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad mit 2 Sitzplätzen der Kat. A mit mind. 35 kW
2. Ausgangslage: im Besitz der Kat. B (Auto)

A unbeschränkt

Keine Leistungsbeschränkung, keine Hubraumbeschränkung
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Erhalt Lernfahrausweis (Gültigkeit 4 Monate)
  5. Praktische Grundschulung 12 Std. (LFA mit Grundkursbestätigung bei MFK verlängerbar um 12 Monate)
  6. Praktische Prüfung
  7. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad mit 2 Sitzplätzen der Kat. A mit mind. 35 kW
2. Ausgangslage: ohne Besitz einer Kategorie

A unbeschränkt

Keine Leistungsbeschränkung, keine Hubraumbeschränkung
  1. Gesuch um einen Lernfahrausweis ausfüllen
  2. Sehtest beim Augenoptiker/Augenarzt (Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises mitnehmen)
  3. Gesuch beim Strassenverkehrsamt oder MFK einreichen
  4. Theorie-Prüfung (Bestätigung über den Besuch des Nothelferkurses erforderlich)
  5. Erhalt des Lernfahrausweises (Gültigkeit LFA 4 Monate)
  6. Praktische Grundschulung 12 Std. (LFA mit Grundkursbestätigung bei MFK verlängerbar um 12 Monate)
  7. Verkehrskundeunterricht (VKU) 4 x 2 Std.
  8. Praktische Prüfung
  9. Prüfungsfahrzeug: Zweirädriges Motorrad mit 2 Sitzplätzen der Kat. A mit mind. 35 kW

 

Der Lernfahrausweis ist 4 Monate gültig und wird nur verlängert, wenn in dieser Zeit der Grundkurs besucht wurde.